Curry Gitter

Ein radiästhetisch auffindbares Gitternetz, dessen Reaktionszonen in den Zwischenhimmelsrichtungen liegen mit einer Maschenweite von 3 - 4 Meter. Benannt nach Dr. Manfred Curry. Andere Namen: Diagonal-, Sakral-, Wachstums-, Lebenskraftgitter

Quelle: http://www.geomantie-zentrum.de

Navigation