Weisheit der Erde

Im Frühsommer 2007 geschah es,

dass einer sagte:
Du solltest eine Gesellschaft für Geomantie gründen, – natürlich mit weltweitem Wirkungsgrad.
Es folgten 6 Wochen tüfteln und feilen an dieser Idee … natürlich nur zum Spass! … Statuten … wer könnte im Vorstand sein? … wie liesse sich das organisieren? …


Weisheit der Erde

Die ursprüngliche Geomantie-Gruppe Salzburg bestand schon seit Jahren, war aber zuletzt immer kleiner geworden. Viele fanden die Idee gut, zumindest gab es nur ermutigende Rückmeldungen. Und Ende August 2007 erfolgte schliesslich die Einladung zur Neugründung.

Am 21. September 2007 nachmittags in der „Hölle“ (Gasthof Hölle) in Salzburg fanden sich 7 Menschen zusammen und wollten sich über die Idee einer Vereinigung aller Salzburger GeomantInnen und Interessierten in einem neuen Rahmen unterhalten. Diese 7 waren Mag. Christian Holzer, Christine Jansa, Helga Schmid, Karin Wimmeder, Franziska Ebner, Herwig Wolf und Dr. Christa Weidinger. Es war klar, dass es ein Gespräch sein sollte, und vielleicht musste die ganze Sache ja noch ein paar Monate reifen …

… und nach 2 ½ Stunden hatte die Idee einen Namen und alle Vorstandspositionen waren vergeben: „Weisheit der Erde“ – Gesellschaft für Geomantie war geboren.

Navigation